top of page

Allgemeine
Geschäftsbedingungen

Stand Februar 2024

 

Der Eintritt kann jederzeit erfolgen, sofern es im entsprechenden Kurs noch freie Plätze hat. Die Anmeldung erfolgt schriftlich uns ist so lange gültig, bis eine schriftliche Kündigung erfolgt. Der Eintritt wird mit der schriftlichen Anmeldung verbindlich. Eine unverbindliche und kostenlose Schnupperlektion kann nach Absprache besucht werden.​

Der schriftliche Austritt muss rechtzeitig, 14 Tage im Voraus, auf Ende Semester erfolgen. Bei einem vorzeitigen Austritt besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Kursgeldes. Beim Ablauf des Semesterabonnements erfolgt eine stillschweigende Verlängerung, wenn diese nicht schriftlich 14 Tage vor Ablauf gekündigt wird.

Die Kursabrechnung erfolgt semesterweise und ist bereits nach effektiv stattfindenden Lektionen berechnet. Die Rechnung wird am Anfang des Semesters per E-Mail gestellt mit Zahlung innert 30 Tagen. Preise & Ermässigungen

Bei den Erwachsenen-Tanzkursen am Vormittag gibt es die Möglichkeit, nebst einem Semesterabonnement ein 12er-, ein 6er-Abonnement oder Einzelstunden zu lösen. Diese sind für ein laufendes Semester gültig und können via E-Mail bei der Geschäftsleitung bezogen werden.

Absenzen und verfehlte Lektionen der Kursteilnehmer*innen werden nicht zurückerstattet und können während des laufenden Semesters nachgeholt werden. Dies muss im Voraus der Lehrperson mitgeteilt werden.

Kann ein Kurs aufgrund von Krankheit/Unfall für 3 Lektionen oder länger nicht besucht werden, wird mit vorweisen eines Arztzeugnisses die verpasste Lektionen bei der nächsten Semesterrechnung gutgeschrieben. Eine Rückerstattung der Kurskosten ist nicht möglich.

Alle Lehrpersonen können sich bei Bedarf durch eine andere Lehrkraft vertreten lassen. Das Abonnemente behalten ihre Gültigkeit und es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der vertretenen Lektionen.

Die Ferien richten sich nach dem Ferienplan der Schulen Münsingen.

Ferienkurse/Tanzworkshops werden frühzeitig ausgeschrieben und separat verrechnet. In den Ferienkursen und Tanzworkshops können keine verfehlten Lektionen vor- oder nachgeholt werden.

Haftung/Versicherung

Die Tanzstudio ma-move GmbH haftet nicht für Unfälle, Sachschäden und Diebstähle. Die Versicherung ist Sache der Kursteilnehmer*innen, resp. deren Eltern.

Die Kursteilnehmenden dürfen die Urheberrechte des Kursanbieters nicht verletzen. Insbesondere im Kurs erlernte Choreografien dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden.

Kursprogramm- und Preisänderungen sowie Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

bottom of page